Schlagwort-Archive: Vereinsausflug

Faszination Modellbau Friedrichshafen 31.10. – 02.11.2014

Faszination-Modellbau
Faszination-Modellbau

Vom 31.10.-02.11.2014 findet in der neuen Messe Friedrichshafen die „Faszination Modellbau“ statt. Neu ist in diesem Jahr das Modellbau-Forum in der Halle A1. Sie ist die größte Messehalle in Friedrichshafen und wird erstmals für die „Faszination Modellbau“ geöffnet, um dem immer größer werdenden Besucheransturm gerecht zu werden. Gleichzeitig verkürzt sich dadurch der Weg zur Flugschau „Stars des Jahres“.

Vereinsausflug zur Faszination Modellbau Friedrichshafen: Samstagmorgen 1.11.2014,7 Uhr Obertorplatz in Hechingen ist Abfahrt, keine Anmeldung erforderlich!
Stars des Jahres sind am Start

Hier zeigen die frisch gekürten Meister des Jahres 2014 und die besten Showpiloten ihr Können auf höchstem Niveau, verbunden mit atemberaubenden Modellen vor der eindruckvollen Kulisse des Friedrichshafener Flughafens, auf dessen Gelände die Flugschau auch in diesem Jahr wieder stattfinden wird.

DMAX dreht in Friedrichshafen

Der Fernseh-Sender DMAX dreht auf der Faszination Modellbau in Friedrichshafen das fulminante Ende einer neuen Modellbau-Staffel: „Die Modellbauer – das Duell“. In sechs Kategorien treten jeweils zwei Teams gegeneinander an. Es gilt innerhalb von 150 Tagen ein vorbildgetreues Modell zu bauen. Der Funktionstest, die Bewertung durch die Jury und die Siegerehrung werden von DMAX am Samstag und Sonntag während der Messe gedreht. Ein besonderes Highlight, das den Besuchern einen Einblick hinter die Kulissen der neuen Modellbau-Serie bietet.

Wissen vermitteln – praxisnah

Mehr wissen – mehr können. In Zeiten komplexer Modelltechnik bietet die Faszination Modellbau mit dem Modellbau-Forum einen Wissenspool, den die Besucher schnell, einfach und kostenfrei anzapfen können: Kommen, hinsetzen, zuhören – mehr wissen! Kurze, informative Referate und zahlreiche Informationsquellen warten hier.

DMFV-Referent Karl-Robert Zahn wird täglich Wissen rund um die Zulassung von Großmodellen vermitteln und unter dem Thema „Das Flugmodell im deutschen Luftraum“ Wissenswertes über die luftraumrechtlichen Bedingungen berichten. Elektroflug-Legende Ludwig Retzbach wird am Freitag, 31.10.2014, um 11:00 Uhr zum Thema „Die neue LiPo-Generation und ihr sicherer Betrieb“ referieren. Ein – im wahrsten Wortsinn – brandaktuelles Thema!

Das Thema „Multicopter“ ist in aller Munde und wird auch auf der Faszination Modellbau für Aufmerksamkeit sorgen. Hans-Jürgen Engler, Modellflugsachverständiger vom DMFV, kennt alle Fakten rund um den Multikopter und wird ausführlich darüber referieren: „Schwerpunkt ist die Aufklärung der Messebesucher, aber im Wesentlichen der Nutzer sowie potenziellen Nutzer von Multikoptern bezüglich der gesetzlichen Grundlagen, insbesondere bei der Verwendung von Onboard-Kameras.“ Was also darf man und wo wird’s kritisch?

Als Anschauungsmaterial stehen am DMFV-Stand vier Multicopter verschiedenster Bauart und Größe zur Verfügung, alle mit Kameras, teils mit Gimbal ausgestattet. Auf einem Monitor werden Aufnahmen vorgeführt, um die Möglichkeiten von Foto-Videoflügen zu demonstrieren.

Luft-Zirkus

„Luft-Zirkus“ – so haben es Indoorpiloten beschrieben, die in Friedrichshafen ihre innovativen, selbst gebauten Indoor-Modelle geflogen haben. Denn der 30×30-Meter große und ca. 13 Meter hohe Flugbereich hat ein bisschen den Charakter einer Zirkusarena, in der es bunt, frech und spektakulär zugeht. Er stellt schon seit je her eine Herausforderung ganz besonderer Art an die Indoor-Piloten: wie groß kann ein Modell sein, um es hier in dieser „Arena“ noch zu fliegen? Und: wie schnell? Wie viele Modelle können gleichzeitig in die Luft? Fragen, die die Piloten jedes Jahr aufs Neue beantworten – mit großem Vergnügen für die Zuschauer. So hat Tom Schunks Extra 300 (Spw.3 m, 2.785 g) nicht nur Kult-Charakter, sondern hält auch gemeinsam mit der Piper Super Cup (Spannweite 3,6 m!), ebenfalls von Schunk gebaut, den absoluten Größenrekord für geflogene Modelle in diesem irren Luftzirkus.

Die Indoor-Action für RC-Elektro-Flugmodelle wird an ihrem angestammten Platz im Foyer WEST bleiben, so dass Restaurant-Besucher auch künftig auf Augenhöhe mit den fliegenden Modellen sein werden. Kaum eine andere Indoor-Flugfläche bietet ein so schönes Ambiente wie das in Friedrichshafen.

Mit der Nutzung der Halle A1 als Flugmodellhalle ergeben sich auch andere Belegungen der anderen Hallen: die Halle A3 wird künftig zur Eisenbahn-Halle, die Halle A4 wird zur Truckmodell-Halle mit Plastik- und Kartonmodellbau, in Halle A5 findet der Auto- und Schiffsmodellbau statt und die Halle A6 gehört in Zukunft den RC-Car-Rennen, wo um den „German Open RC-Car Masters“ gefightet wird.

Messetermin 2014 31. Oktober – 02. November 2013
Veranstaltungsort Messe Friedrichshafen
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Deutschland
Öffnungszeiten Freitag – Samstag
09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag
09:00 – 17:00 Uhr
Eintrittspreise
an der Tageskasse
Tageskarte Erwachsene 13,00 €
Tageskarte Ermäßigte 10,00 €
(Jugendliche zw. 9 und 17 Jahren, Schüler, Studenten, Renter und Behinderte)
Happy-Hour-Karte 8,00 €
(ab 15 Uhr)
Zweitageskarte Erwachsene 22,00 €
Familienkarte 30,00 €
(2 Erwachsene + 2 eigene Kinder von 9 bis 17 Jahren)Kinder bis 8 Jahren haben freien Eintritt

 

Als Besonderes Schmankerl bekommen DMFV-Mitglieder gegen Vorlage ihres DMFV-Mitgliedsausweises einen Rabatt von 2,– Euro auf den Eintrittspreis (nicht ermäßigt).

 

Verwandte Artikel

Faszination Modellbau Friedrichshafen 01.11. – 03.11.2013

Hallo zusammen,
wir planen zur Faszination Modellbau Friedrichshafen zu fahren.
Anmeldungen sind notwendig, zwecks Busplanung.
Die Fahrt soll am Samstag stattfinden.

Abfahrt Ort:
02.11.2013 7.00 Uhr Obertorplatz Hechingen
Interessenten melden sich bis spätestens 27.10. beim Vorstand Reiner Deger

Gruß Reiner

Faszination Modellbau
Faszination Modellbau


Vorfreude auf das große Modellbau-Ereignis

Die Vorbereitungen für das Modellbau-Großereignis am Bodensee laufen auf vollen Touren. Vom 1.-3. November ist es wieder soweit!

Firmen wie Fliegerland-Modellbau, Scale Airplanes und beispielsweise auch Krause Modellbautechnik und andere werden mit ihren Flugmodell-Leckerbissen den Besuchern das üppige Messe-Menü noch schmackhafter machen. Über 350 Aussteller werden es auch in diesem Jahr sein, die die Messehallen füllen. Eine Beteiligung von noch mehr Spezialisten zeichnet sich ab. Jürgen Bairle, Inhaber von Rosenthal Flugmodelle, teilt mit: „Wir bringen ein Klapptriebwerk in drei Größen mit zur Messe: das Schneifly AT 1, AT 2 und AT 3 ist ab sofort bei uns im Vertrieb. Das Ganze als Combo-Set mit einer ASW 27/27 mit fünf Metern Spannweite oder ASH 26 (sechs Meter Spannweite). Ebenso machen wir gerade eine Jonkers JS 1 in 1:3 und eine ASH 25 im Maßstab 1:2 mit 12,5 m Spannweite und 4,4 m Rumpflänge. Der Rumpf der ASH wird in Friedrichshafen erstmals gezeigt werden können“.

Und während international noch um Meisterehren gekämpft wird, freuen wir uns auf die Stars, die es in diesem Jahr ganz nach oben geschafft haben und bei der Flugschau „Stars des Jahres“ meisterhaften Modellflug zeigen werden. „Nur einmal hat das Wetter uns fast einen Strich durch die Rechnung gemacht“, erinnert sich Projektleiter Sascha Bürkel von der Messe Sinsheim. Denn fast schon sprichwörtlich ist das Wetterglück, das mit angenehmen Temperaturen die „Stars des Jahres“ auf dem Friedrichshafener Flugfeld nun zum zwölften mal zu einem Messe-Höhepunkt und krönenden Saisonabschluss macht.

Die „Stars des Jahres“ sind sicherlich ein bestimmendes Highlight, doch gewiss nicht das einzige. Einfallsreich zeigen sich die Indoor-Piloten, die zuletzt mit „Unterwasser-Welten“ eine Themen-Show von höchster Güte zelebrierten. Eine Themen-Findung für Friedrichshafen ist im Gange und auf www.faszination-modellbau.de werden weitere Infos gepostet, sobald sie verfügbar sind.

Die Sonderschau „100 Jahre Wasserflug am Bodensee“ zeigt wertvolle Einzelstücke von flug- und funktionsfähigen Wasserflugmodellen aus unterschiedlichen Dekaden der Wasserfliegerei und dürfte damit zu einem besonderen optischen Anziehungspunkt der diesjährigen Messe werden. Eine namhafte Modellbaufirma wird auf der Faszination Modellbau Friedrichshafen erstmals eine Weltneuheit präsentieren.  Noch hält man sich mit Details bedeckt, will man doch die Katze nicht vorzeitigt aus dem Sack lassen. Soviel aber ist bekannt: es wird sich um eine innovative Fernsteueranlage für den Funktionsmodellbau handeln, die sofort zur Messe auch lieferbar sein wird.

Die Faszination Modellbau Friedrichshafen wird – und das zeichnet sich ab – auch in diesem Jahr wieder ein Ort für einen erlebnisreichen Messebesuch mit  Innovationen und zahlreichen Action-Events. Dafür garantieren besondere Highlights wie die FMT-Flugschau „Stars des Jahres“, FMT-Indoor-Action, Raketenmodellbau, Pistenraupenparcour, Truck-Pacours und ModellWerft-Action auf dem Wasserbecken, Militärparcours, Plastik- und Kartonmodellbau, Rennboote auf dem Messe-See, sowie der legendäre AMT-Bodensee-Cup und die spektakuläre Offroad-RC-Car-Stunt-Show des HPI Baja-Forums im Freigelände und die Ausstellung einer  handverlesenen  Auswahl schönster Modellflugzeuge.

Mehr Infos unter www.faszination-modellbau.de

Messetermin 2013 01. – 03. November 2013
Veranstaltungsort Messe Friedrichshafen
Neue Messe 1
88046 Friedrichshafen
Deutschland
Öffnungszeiten Freitag – Samstag
09:00 – 18:00 Uhr
Sonntag
09:00 – 17:00 Uhr
Eintrittspreise
an der Tageskasse  
Tageskarte Erwachsene 12,00 €
Tageskarte Ermäßigte 10,00 €
(Jugendliche zw. 9 und 17 Jahren, Schüler, Studenten, Renter und Behinderte)
Happy-Hour-Karte 6,00 €
(ab 15 Uhr)
Zweitageskarte Erwachsene 20,00 €
Familienkarte 30,00 €
(2 Erwachsene + 2 eigene Kinder von 9 bis 17 Jahren)Kinder bis 8 Jahren haben freien Eintritt

Verwandte Artikel