DMFV: Sicherheitshinweis an alle Fallschirmspringer

Telemetrie fähige Empfänger im 2,4 GHz Band können stören

3.6.2012 • Kategorie: Aktuelles, Zum Thema

Zwei Schleppflugzeuge sind mit Fallschirmspringern abgestürzt. Als Ursache stellte sich heraus, das die Empfänger keine Sendersignale mehr erhielten.

Grund der Ursache:

Der Empfänger der Fallschirmpuppe befand sich in 20 cm Abstand vom Empfänger der Schleppmaschine und sendete Telemetriedaten.
Ab einer bestimmten Flugentfernung war dann der Hauptempfänger so zugestopft, dass nur noch gelegentlich Signale durchkamen.

Die Versuche des DMFV- Funkreferenten, Dieter Perkuhn, bestätigen die Ausführungen der Funkanlagenhersteller. Dieses Problem betrifft Telemetrie fähige Anlagen im 2,4 GHz Band aller Hersteller.

Wenn die Antennenspitzen der beteiligten Empfänger, und nur auf diese kommt es an, weniger als 15 bis 20 cm voneinander entfernt sind, gibt es Probleme. Die Empfänger müssten in einem solchen Fall weiter auseinander liegen oder der zweite darf keine Telemetrie senden. Das ist in etwa das gleich Phänomen mit dem gestörtem Rückkanal, wenn zwei Piloten zu dicht beisammen stehen.

xx

Meine Empfehlung als Sportreferent Fallschirm:

Aus Gründen der Sicherheit keine Telemetrieempfänger in Fallschirmspringern einsetzen.

Die Hersteller bieten funktionierende Lösungsvorschläge an. Es wird die Tatsache ausgenutzt, dass im aktuellen Modellspeicher immer der zuletzt gebundene Empfänger der Telemetrie Empfänger ist. Also: Empfänger 1 wird gebunden, dann im selben Modellspeicher und auf dem selben Bindeplatz BD1 Empfänger 2. Empfänger 2 ist nun derjenige Empfänger, der die störenden Telemetriedaten sendet. Empfänger 1 ist der Nutzempfänger, weil er keine Telemetriedaten sendet. Empfänger 2 kann anderweitig verwendet werden.

Empfänger 1 verursacht jedoch Warntöne im Sender, weil ja keine Telemetriedaten ankommen. Diese Warntönen kann man erdulden oder einen Ohrhörerstecker in die gekennzeichnete Buchse stecken, Kabel und Ohrhörer dürfen fehlen.

Via DMFV

Verwandte Artikel